| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Get control of your email attachments. Connect all your Gmail accounts and in less than 2 minutes, Dokkio will automatically organize your file attachments. You can also connect Dokkio to Drive, Dropbox, and Slack. Sign up for free.

View
 

Lebenslauf

Page history last edited by Jan Fendler 1 year, 4 months ago

21.02.2019

Dr. phil. Jan Fendler

 

 

67678 Mehlingen

E-Mail: jan.fendler@live.de

 

Verheiratet / 2 Kinder

 

 

Berufliche Tätigkeiten

Seit 11/2016 Lehrer für berufsbildenden Schulen an der BBSII Wirtschaft und Verwaltung in Kaiserslautern

  • Psychologie
  • Pädagogik

 

04/2013 – 10/2014 Mitarbeiter der Stabsstelle Qualität in Studium und Lehre an der Fachhochschule Kaiserslautern

  • Aufbau eines hochschuldidaktischen Weiterbildungsprogramm 
  • Durchführung von hochschuldidaktischen Weiterbildungen und Beratungen
  • Mitarbeit im Qulitätsmanagement der Fachhochschule Kaiserslautern (Schwerpunkt Modulgestaltungen & Lehrevaluation) 

 

04/2012 – 04/2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stabsstelle Qualitätsentwicklung in der Lehre der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Abteilung Servicestelle LehreLernen)

  • Konzeptionierung, Durchführung und Evaluation von hochschuldidaktischen Weiterbildungen
  • Beratung und Coaching von Hochschullehrenden
  • Kooperationsmanagement

 

06/2009 – 04/2012 Projektkoordinator des Universitätsprojekts LehreLernen der FSU Jena (Prof. Dr. Tina Seidel & Prof. Dr. Michaela Gläser-Zikuda)

  • Koordination des Universitätsprojekts LehreLernen (Personal- und Budgetmanagement)
  • Konzeptionierung, Durchführung und Evaluation hochschuldidaktischer Weiterbildungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Aufbau eines Kooperationsnetzwerkes
  • Implementierung von Qualitätsentwicklung und –sicherungsmaßnahmen in der Hochschullehre
  • Forschung zum Qualitätsmanagement in der Hochschullehre

 

Seit 04/2009 Freiberuflicher Dozent für Didaktik, Deutsch als Fremdsprache & Jugendsozialarbeit, beispielsweise für

  • Goethe-Institut Warschau (Seminar für Deutschlehrer an polnischen Gymnasien und Lyzeen)
  • Lehrstuhl für Schulpädagogik & Didaktik (Seminar für Lehramtsstudierende)
  • Deutsche Angestellten-Akademie Kaiserslautern (Modulares Coaching für Jugendliche)

 

09/2007 – 04/2009 Förderlehrer für Schüler mit Migrationshintergrund in Sekundarstufe I und II an der Erweiterten Realschule am Vopeliuspark Sulzbach sowie am Ludwigsgymnasium Saarbrücken (Stiftung Mercator & Universität des Saarlandes)

  • Unterricht von Schülern der Klassenstufe 5 und 6 der Erweiterten Realschule am Vopeliuspark Sulzbach in Deutsch als Zweitsprache
  • Unterricht von Schülern der Klassenstufe 11 des Ludwigsgymnasium Saarbrücken in Deutsch als Zweitsprache

 

10/2006 – 04/2009 Studentischer Mitarbeiter am Centrum für Evaluation der Universität des Saarlandes (Prof. Dr. Reinhard Stockmann)

  • Trainerassistent im Fortbildungsangebot zur Evaluationsforschung
  • Mitarbeit an internationalen und nationalen Evaluationsstudien
  • Technische Umsetzung von Online-Befragungen
  • Methodenschwerpunkte: quantitative Verfahren

 

10/2004 – 09/2008 Studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Schulentwicklung der Universität des Saarlandes (Prof. Dr. Petra Herzmann)

  • Aufbereitung und Begleitung von Lehrangeboten
  • Eigenverantwortliche Lehrevaluationen und Berichterstattung
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten
  • Methodenschwerpunkte: qualitative und quantitative Datenanalysen

 

Ausbildung

10/2014 – 10/2016 Seiteneinstieg in das Lehramt an berufsbildenden Schulen

 

10/2010 – 10/2012 Promotion an der Friedrich-Schiller Universität Jena

  • Promotion bei Prof. Dr. Michaela Gläser-Zikuda am Lehrstuhl für Schulpädagogik und Didaktik zum Thema: "Professionalisierung der Hochschullehre - Analyse von Steuerungsmechanismen und Bedingungen anhand eines Mehrebenenmodells"

 

10/2003 – 04/2009 Studium an der Universität des Saarlandes Magister Artium

  • Hauptfach: Erziehungswissenschaft
  • Nebenfach: Sozialpsychologie
  • Nebenfach: Deutsch als Fremdsprache
  • Nebenfach: Philosophie (ohne Abschluss) 

 

08/2002 – 05/2003 Zivildienst im Drogenhilfezentrum Saarbrücken gGmbH

 

06/2002 Abitur am Goethe-Gymnasium, Musikgymnasium Demmin

 

Kenntnisse

  • Sprachkenntnisse: Englisch – fließend / Russisch – erweiterte Grundkenntnisse
  • Forschung: Qualitative und Quantitative Evaluationsforschung
  • EDV-Kenntnisse: (Office, SPSS, MaxQDA, AtlasTI, GlobalPark, CMS, html)

 

 

 

 

 

 

 

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.